Leitbild

„Jede Spende kommt zu 100 % als Spende bedürftigen Menschen zugute!“

  • Wir sehen uns als professionelles und Bindeglied zwischen vertrauensvollen Geldgebern und bedürftigen Menschen und sind stolz vor allem bedürftigen Kindern helfen zu können.
  • Es ist uns bewusst, dass unsere Arbeit nur einen Teil jener humanitären Hilfe darstellt, welche in Wirklichkeit von bedürftigen Menschen gebraucht wird.
  • Helfen bedeutet für uns mehr, als nur Geld zu spenden und die aufgebrachten Mittel sinnvoll zu investieren. Wir wollen bewusst mit den bedürftigen Menschen in Kontakt treten, um ihnen ein Gefühl der Anerkennung, Würde und Wertschätzung zu geben.
  • Wir verwenden jede Spende nur im Sinne der Spende und nicht zur Deckung unserer organisatorischen Kosten.
  • Unsere Teamarbeit kennt keine Grenzen, nur so können wir den Vereinszweck effizient verwirklichen und die gesetzten Ziele erreichen. Wir sind nicht nur nach außen hin ein Verein, sondern auch untereinander Freunde und pflegen diese Freundschaften.
  • Wir sind intern eine heterogene Gruppe. Jeder von uns hat eine unterschiedliche Ausbildung und Herkunft. Wir arbeiten jedoch gemeinsam an der Vorstellung, bedürftigen Menschen zu helfen. Dadurch erhalten wir die Möglichkeit nach außen als homogenes Team aufzutreten.
  • In Entscheidungsfindungen suchen wir den Dissens und nicht gleich den Konsens. Denn nur durch Diskussionen und Anhörungen verschiedener Ideen kann es uns im Sinne der Geldgeber gelingen, zu kreativen, innovativen, sinnvollen und produktiven Lösungen zu kommen.
  • Die interne Kommunikation – jene des Vorstandes mit den Vereinsmitgliedern und auch innerhalb der Leitung – ist uns ein besonderes Anliegen. Nur mit einer erfolgreichen Kommunikation können Anforderungen von morgen bestmöglich gelöst werden.
  • Wir respektieren die Meinungen der Einzelnen und treffen Entscheidungen einheitlich, oder mit genügender Mehrheit. Wir bekennen uns somit sowohl innerhalb des Vereines, sowie auch generell zur Demokratie.
Share it!